LICHTSCHUTZ…

Am Wochenende wird es sonnig und sehr warm. Der Frühling kehrt zurück. Hast Du schon Deinen perfekten LSF? Gerade jetzt reagiert die Haut extrem empfindlich auf die UV Strahlung, da unsere Haut nach dem grauen Winter noch keinen zusätzlichen Eigenschutz aktiviert hat. Drei Tipps für Deinen neuen Lichtschutzfaktor. Welcher ist Dein Favorit? 

1. iS CLINICAL® – Extreme Protect SPF 30 schützt das gesunde Kollagen in der Haut vor Sonneneinfluss und Alterung. Das Produkt enthält starken DNA- Schutz und bekämpft das Hautkrebsrisiko durch Sonnenschäden. Extreme Protect SPF 30 schützt wirksam vor UVA- und UVB-Strahlen und beugt Hautschäden vor. Zudem hilft die feuchtigkeitsspendende Sonnencreme Rötungen und Entzündungen, die mit Sonnenbrand einhergehen, zu reparieren. Die Kombination aus Zinkoxid und pflanzlichen Extremozymen® bietet den wirksamsten Lichtschutz.

2. Dermalogica- Prisma Protect SPF30 nutzt tagsüber den natürlichen Verteidigungsmechanismus der Haut, um die natürliche Leuchtkraft der Haut zu steigern, eine dauerhafte Feuchtigkeit zu gewährleisten und zusätzlichen SPF30-Breitbandschutz zu bieten.

Die intelligente Wirkstoff-Technologie wird durch sichtbares Licht aktiviert, um die natürliche Leuchtkraft der Haut zu steigern. 

Fortschrittliche pflanzliche Feuchtigkeitsbinder verschmelzen mit der Haut und sorgen den ganzen Tag für eine sichtbar geschmeidige Haut.

Japanischer Matcha Tee enthält hundertmal mehr Polyphenole als gewöhnlicher Grüner Tee und bietet so einen außergewöhnlichen antioxidativen Schutz im Kampf gegen Umweltbelastungen.

Ein Bio-Ferment aus Salbei wirkt pigment- und hauttonausgleichend. 

3. TEAM DR JOSEPH- Your Daily Highprotection Sun Cream SPF 30. Sonnenschutz für Sommer und Winter für Gesicht, Hals und Dekolletè mit innovativen UVA- und UVB-Filtern und selektiven Wirkstoffen des Schmetterlingsflieders und des Sanddorns. Ein Breitband-Photoprotektor spendet intensiven Sonnenschutz und ein Plus an Feuchtigkeit.

Leicht, nicht fettend, für Kinder und alle Hauttypen geeignet. 

WATER….

Für den heutigen Tag habe ich Sternfrucht mit Zitrone und Gurke gemischt.  Wusstet Ihr eigentlich, wie gesund Gurke ist? Neben einem hohen Wassergehalt setzt sich die Gurke noch zu 3,5 Prozent aus Kohlenhydraten sowie aus sehr geringen Mengen an Eiweißen und Fetten zusammen. Insbesondere Vitamine aus der B-Gruppe sind in der Gurke vertreten, aber auch Vitamin C und Vitamin E. Bei den Mineralstoffen ist die Gurke reich an Calcium, Zink, Eisen, Magnesium, Kalium und Phosphor. Um die wertvollen Vitamine und Mineralstoffe zu erhalten, sollte man die Gurke übrigens mit der Schale verzehren, da die Vitamine in erster Linie in der Schale stecken. Allerdings gilt es beim Kauf der Gurke, darauf zu achten, dass die Schale unbehandelt ist. Also, öfter mal eine 🥒 essen 😉