Vitamin C

Vitamin C- das Multitalent in der Kosmetik

Automatisch verbinden wir mit Vitamin C etwas Positives. Denn wir lernen schon sehr früh, das dieses Vitamin unser Immunsystem und unseren Körper stärkt, aber ebenso Heilung bringt, wenn wir krank sind.
Also ein Vitamin das uns schützt, stärkt und heilt.

Das ist der Grund, warum auch die Kosmetikbranche diesen Wirkstoff gerne verwendet. Vitamin C ist auch für unsere Haut ein Alleskönner und ein wahres Multitalent. Es lässt sich vielseitig verwenden und kann von jedem Hauttyp verwendet werden.

Als Antioxidans schützt Vitamin C die Haut vor freien Radikalen, die unsere Haut schädigen können. Freie Radikale entstehen durch Umwelteinflüsse, wie UV-Strahlung, Luftverschmutzung oder HEV Licht, aber auch ein ungesunder Lifestyle destabilisieren unsere Zellen, indem sie auf Ebene der Zellmembran, der Lipiden und Proteine reagiere, diese sind für eine gesunde Haut essentiell.

Vitamin C gehört – neben Vitaminen A und E – zu den Stoffen, die schädliche freie Radikale neutralisieren. Bei den unterschiedlichen Kosmetikprodukten ist nicht nur die Dosierung wichtig, sondern vielmehr die Lichtsstabilität des eingesetzten Vitamin C.

Folgende Hautprobleme und -störungen lassen sich perfekt mit dem Wundervitamin behandeln:

1. Unreine zu Akne neigende Haut

In den Poren entwickelt sich zunächst ein Talggemisch woraus ein Mitesser entsteht. Wenn sich diese entzünden entstehen Pickel und Pusteln.

Die antioxidative Wirkung von Vitamin C hilft bei Akne und Pickeln. Vitamin C lindert Mikroentzündungen in der Haut, die durch Akne hervorgerufen werden. Diese entzündungshemmende Wirkung beruhigt das Hautbild. Der Hautzustand kann sichtbar verbessert werden.

Ein weiterer Vorteil ist die Hemmung der Melaninbildung durch Vitamin C wodurch Aknenarben nicht stark nachdunkeln bzw. Pickelmale schneller abklingen.

2. Pigmentstörungen und Hyperpigmentierung

Leider werden wir in der Sommerzeit nicht immer nur makellos braun. Häufig bilden sich anfangs kleine bräunliche Flecken, welche sich zu einer starken Pigmentstörung ausbilden können. Die passiert nicht erst ab 50+, sondern betrifft häufig schon die jüngere Haut. Durch die Einnahme der Pille und hormonelle Veränderungen in der Schwangerschaft, Parfumstoffe oder auch die Einnahme von pflanzlichen Medikamenten wie Johanniskraut kann die Pigmentierung gefördert werden.

Vitamin C bietet Schutz vor lichtbedingter und oxidativer Hautalterung durch die antioxidative Wirkung, sollte die Haut zu einer erhöhten Melaninbildung neigen, ist es wichtig, ein effektives Vitamin C Serum als Basis unter dem Sonnenschutz zu verwenden.

Hinzukommend ist Vitamin C bekannt für seine aufhellende Wirkung. Es reduziert die Melanin-Produktion und hellt Hyperpigmentierungen und auch dunkle Flecken auf.
Obendrein entfernt Vitamin C abgestorbene Hautzellen und sorgt somit für eine weichere Haut und eine bessere Aufnahme von Pflegeprodukten

3. Anti Aging

Natürlich muss ein Multitalent eine sehr gute Anti Aging Wirkung vorweisen um in der Kosmetikbranche zu bestehen.

Als Antioxidans wurde das Vitamin C bereits beschrieben und damit hat es sich schon als Anti Aging Wirkstoff qualifiziert.

Überdies kurbelt Vitamin C die natürliche Kollagenproduktion in der Haut wieder an und schenkt der Haut neue Elastitzität und Spannkraft. Kleine Linien und Fältchen werden ausgeglichen und tieferliegende Falten leicht minimiert.

4. Strahlende Augen durch Vitamin C

Vitamin C wirkt schonend und ist dadurch perfekt für die sensible Augenpartie geeignet.
Ein Augenserum mit Vitamin C wirkt abschwellend und aufhellend und bringt die Augenpartie zum Leuchten. Natürlich wird auch hier die Kollagenproduktion wieder angekurbelt und kleine Linien und Fältchen um die Augen werden gemildert.

Faktisch ist Vitamin C als Wirkstoff ein wahres Wundermittel. Es wirkt unterstützend bei unreiner Haut, schützt die Haut zusätzlich vor UV- Strahlung, hat eine aufhellende Wirkung bei Pigmentationen und kurbelt die Kollagenproduktion im Kampf gegen Fältchen und Linien an.

Ergänzend sorgt Vitamin C stets als Frischekur positiv auf die Ausstrahlung unserer Haut- beseitigt einen müden und matten Teint und bringt die Haut wieder zum Leuchten.

Die Vitamin C Detox Behandlungsmethode

Begrüßt wird die Kundin mit einem frischen Glas Zitronen- Ingwer- Detox Limonade. Hierzu einfach 950ml Wasser mit dem Saft einer Zitrone, 4 Esslöfgeln Apfelessig und 2 Esslöffeln Honig verrühren. Die Limonade in ein vorgekühltes Gefäß geben und ca. 2- 3 cm in dünne Scheiben geschnittenen Ingwer hinzufügen.

Während des. Genusses erkläre ich der Kundin welche Vorzüge ihre Haut durch Vitamin C hat und wie sie ihre Haut im Sommer durch den Zusatz von Vitamin C schützen kann bzw. wie sie ihre Haut stärken kann.

Veröffentlicht in Uncategorized.